Schreiber´s Hochheimer Reichestal Riesling Alte Reben 2020

12,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (17,27 €* / 1 Liter)

Versandfertig in 3 Tagen, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 1004
Produktinformationen "Schreiber´s Hochheimer Reichestal Riesling Alte Reben 2020"

strohgelbe Farbe; Aromen von Zitrusfrüchten wie Grapefruit, Zitrone und Pfirsichnoten; kräutrige Noten durch Spontangärung, kraftvoll und mineralisch

Das Weingut Schreiber oder besser gesagt Simon Schreiber haben wir bei einer spannenden Onlineveranstaltung der Generation Riesling kennengelernt. Die Generation Riesling ist ein Netzwerk junger Winzer, die sich auf die Fahne geschrieben haben gemeinsam als Botschafter des deutschen Weins zu zeigen, dass Wein jung, frisch und modern ist. Das Können und die Motivation des sympathischen Jungwinzers des Jahres 2019 gepaart mit den tollen Weinen und hervorragenden Sekten des Weinguts Schreiber haben auf ganzer Linie überzeugt.

Der Riesling Hochheimer Reichestal "Alte Reben" besticht durch seine reifen Steinobstnoten und seinen tollen Zitrusaromen. Grapefruit und Zitrone harmonisieren toll mit Pfirsich und Aprikose. Durch die Spontangärung und dem langen Hefelager entfalten sich würzige, kräutrige Noten. Die Trauben stammen von über 50 Jahren "Alten Reben" und  zeigen ihren Charakter mit einer spannenden Mineralik und ausgewogenen Säure. Die Trauben dieses Rieslings sind handgelesen und genießen eine Maischestandzeit von 12 Stunden. Die Lage "Hochheimer Reichestal" steht für fette, fruchtbare Böden aus Lösslehm und Löss. Die Weine sind extrackstark, besitzen ein großes Volumen und rassige Fruchtnoten.

Verschluss: Schraubverschluss
Weinart: Weißwein
Rebsorte: Riesling
Herkunftsland: Deutschland
Region: Rheingau
Lage: Hölle
Qualitätsstufe: Deutscher Qaulitätswein
Jahrgang: 2020
Prämierungen: Falstaff 90 Punkte
Terroir: Lösslehm und Löss
Expertise: 100% Spontangärung, langes Hefelager
Alkoholgehalt: 13,0 % vol.
Restsüße: 6,5 g/l
Säuregehalt: 6,9 g/l
Geschmack: trocken
Speisenvorschlag: Passt hervorragen zu Assiatische Wokherichten und ist zudem ein toller Begleiter zum Wiener Schnitzel.
Trinktemperatur: 12 °C
Inhalt je Flasche in Liter: 0,75
Allergene: Enthält Sulfite
Anschrift:
Weingut Schreiber
Johanneshof
65239 Hochheim


NATÜRLICH, EHRLICH UND UNKOMPLIZIERT
So lautet das Motto der Winzerfamilie Schreiber und so haben wir sie auch kennen gelernt.
Bereits seit 1749 widmen sich die Vollblutwinzer der Landwirtschaft und dem Weinbau. Sie legen großen Wert auf Tradition, Herkunft, Qualität und Aufrichtigkeit ohne zu vergessen auch Neues anzustoßen, um sich und ihr Gut weiterzuentwickeln.
Schon seit der Ansiedlung auf dem heutigen Hof im Jahr 1962 setzen die Schreibers auf eine möglichst selbstständige, nachhaltige und ökologisch sinnvolle Eigenversorgung. Heute nun ist
das Weingut komplett selbstversorgend. Und auch in den Weinbergen wird nach den Grundsätzen des Umweltbewusstseins und des schonenden Weinbaus gearbeitet. Besonders achtet die Winzerfamilie auch auf eine entsprechende Begrünung der Weinberge und das gezielte Fördern von Nützlingen. Denn konsequente Stärkung des Ökosystems in den Weinbergen fördert nicht nur die Biodiversität, sondern auch die Qualität der Weine, denn ein guter Wein wird im Weinberg gemacht und nicht im Keller.

VOLLENDET, FEIN UND FRUCHTIG
Drei starke Worte, die den Qualitätsanspruch des Weingut Schreiber trefflich zusammenfassen.
In folgenden hervorragenden Lagen werden die Trauben für das Weingut angebaut.
Hochheimer Reichestal, Hochheimer Stein Hochheimer, Kirchenstück Hochheimer Hölle, Hochheimer Stielweg