Hagn Gelber Muskateller 2021

9,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

Versandfertig in 3 Tagen, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 1001
Produktinformationen "Hagn Gelber Muskateller 2021"

Intensiver Duft nach Holunderblüten- und Muskateller-Aromen verwandelt sich im Gaumen zur fruchtigen Explosion

Auf der Suche nach tollen österreichischen Weinen fiel uns das Weingut Hagn auf der Messe ProWein in Düsseldorf sofort ins Auge. Die sympathische Winzerfamilie überzeugte uns mit ihrem handwerklichen Können, der großen Auswahl an hervorragenden Weinen und ihrer Philosophie Tradition und Moderne zu verbinden.

Die Rebsorte “Gelber Muskateller” ist eine der ältesten und edelsten Weißweinrebsorten der Welt; schon in der Antike trank man gerne Weine des "Gelben Muskatellers". Die Rebsorte wurde ferner im Nibelungenlied erwähnt und war die Rebsorte des Weins, den Napoleon Bonaparte als letztes trank. Heute befindet sich ihr größtes Anbaugebiet in Österreich.

Ein "Gelber Muskateller" Wein zeichnet sich bereits beim Öffnen durch seinen einzigartigen Duft aus und besitzt eine unglaubliche Aromatik. Aus diesem Grund ist er oftmals nicht leicht zu Essen kombinierbar. Der trocken ausgebaute "Gelbe Muskateller" des Weinguts Hagn eignet sich jedoch hervorragend zur Begleitung von leichten Sommersalaten oder fruchtigen asiatischen Gerichten. Aber auch ohne Essensbegleitung ist er ein Wein, den man in Gesellschaft seiner Liebsten gerne genießt.

Nach der Lese wurden die Trauben dieses Qualitätsweins zügig gerebelt und gequetscht und nach eine Maischestandzeit von ca. 6 Stunden sanft pneumatisch gepresst. Die Vergärung und die Lagerung erfolgte zu 100% im Edelstahltank. Seine Aromatik ist einer der Hauptgründe, warum sich ein Gelber Muskateller eher weniger für den Ausbau im Holz eignet.

Expertentipp von unserer Genussexpertin Susanne:
"Ich habe den Wein das erste Mal mit meiner Mädelsrunde getrunken- alle waren von dem tollen Holunderaroma dieses leichten Weines begeistert. Wir haben ihn an einem schönen Sommerabend als Weinschorle mit frischen Himbeeren getrunken- der Wein ist aber auch für sich ein echter Aperitif-Geheimtipp."

Verschluss: Schraubverschluss
Weinart: Weißwein
Rebsorte: Gelber Muskateller
Herkunftsland: Österreich
Region: Weinviertel
Lage: Hochlüssen
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Jahrgang: 2021
Terroir: Lehm Löss
Expertise: Vergärung und Reifung im Edelstahltank
Alkoholgehalt: 12,0 % vol.
Restsüße: 5,4 g/l
Säuregehalt: 5,8 g/l
Geschmack: trocken
Speisenvorschlag: Aufgrund seines intensiven fruchtigen Aromas passt der gelbe Muskateller super zu leichten Sommersalaten und asiatischen Gerichten- oder einfach als edler Abschluss eines schönen Abends.
Trinktemperatur: 8 °C
Inhalt je Flasche in Liter: 0,75
Allergene: Enthält Sulfite
Anschrift:
Weingut Hagn
Hauptstraße 154
2024 Mailberg
ÖSTERREICH

Nachhaltigkeit als Philosophie und gelebte Winzerleidenschaft

Das Weingut Hagn blickt auf eine mehr als 300 jährige Tradition zurück: Verändert hat sich vieles, aber irgendwie auch nichts – damals wie heute widmet sich die Familie Hagn Tag für Tag mit viel Leidenschaft dem Weinbau. Die sympathische Familie versteht es Traditionen zu pflegen, aber nie den Blick in die Zukunft zu verlieren - Tradition und Moderne sind für sie kein Widerspruch. Doch was ist ihr Geheimnis? In der Winzerfamilie wird seit Tag eins mit viel Herzblut an einem Strang gezogen – und zur Familie zählen sie nicht nur ihre direkte Verwandschaft, sondern auch ihre rund 50 Mitarbeitenden. Denn jeder einzelne von ihnen trägt mit seinem unverwechselbaren Charakter und seinem unermüdlichen Einsatz dazu bei, den Kunden tagein tagaus das Genusserlebnis bieten, für das sie stehen. 

Das Weingut liegt in der Marktgemeinde Mailberg, einer der bekanntesten Weinbauorte des niederösterreichischen Weinviertels und liegt mitten im windgeschützten Kesseltal Pulkautal. Bereits der Malteser Ritterorden betrieb hier im Jahr 1140 Weinbau. Die Böden der Lage sind sehr kalkhaltig und mit lehmigen Sanden sowie Löss bedeckt. Im Zusammenspiel mit dem vorherrschenden Kleinklima in Mailberg, erlangen die Weine hier die für Region charakteristische frische und würzige Stilistik.


Zahlreiche Auszeichnungen für die Weine wie auch für den Betrieb – das Weingut Hagn wurde bereits fünf Mal von der Niederösterreichischen Weingala als Weingut des Jahres ausgezeichnet – sowie Nachhaltigkeit als Philosophie und gelebte Winzerleidenschaft als Leitmotiv sind der Beweis: Ihr Blick führt in die Zukunft. Denn diese Geschichte hat gerade erst begonnen …